10. Nachzuchtbeurteilung der LG-Bayern

 

 

 

 

Am Sonntag den 29. Juni 2014 fand in Kaufering auf der Platzanlage der Leonberger Freunde Landsberg am Lech die 10. Nachzuchtbeurteilung der Landesgruppe Bayern statt.

 

 

Gemeldet waren 18 Junghunde und 3 Elterntiere von insgesamt 8 Würfen aus 7 Zuchtstätten.

 

Um 10.00 Uhr begann der Körmeister, Herr Wolfgang Mayer mit der Beurteilung der gemeldeten jungen Leonberger im Alter zwischen 9 und 15 Monaten.

 


 

Hier die vorgestellten Würfe:

 


 

K  - Wurf vom Schloß Rio

geb.: 9. Februar 2013

 

 

Züchter: Anton  Lutzenberger -  Löwengrube 9 -  86807 Buchloe

 www.schloss-rio.de

 

Abstammung: Vater:  Ungar Ursus vom Matthiasberg

             Mutter: Finny vom Schloß Rio 

 

 

  

Kairo vom Schloß Rio

Besitzer: Peter Golob

 

 

Krios vom Schloß Rio

Besitzer: Andrea und Michael Zemanek

 

 

Kira vom Schloß Rio

Besitzer: Anton Lutzenberger

 

Anwesend war auch die Mutter des Wurfes: Finny vom Schloß Rio 

 

 U – Wurf Löwe von Walhall

geb.: 29. Juni 2013

 

 Züchterin: Yvonne Natterer - Hauptstr.23 -  84152 Mengkofen

www.loewe-von-walhall.de

 

Abstammung: Vater:  Fairytroll X-mas Elf Zodiak

                              Mutter:Qalligeneia Löwe von Walhall

 

 

 

 

 

Ulan-Fairytroll Löwe von Walhall

Besitzer: Ute und Harald- Wilhelm Rosenthal

 

Urik-Fairytroll Löwe von Walhall

Besitzerin: Petra Bächer

 

Unnusta-Fairytroll Löwe von Walhall

Besitzerin: Yvonne Natterer

 


L  - Wurf vom Schloß Rio

geb.: 18. August 2013

 

Züchter: Anton  Lutzenberger -  Löwengrube 9 -  86807 Buchloe

www.schloss-rio.de

 

Abstammung: Vater:  LarendoZolo vom Löwengarten

           Mutter: Dana vom Schloß Rio 

 

 

 

 

Liam vom Schloß Rio

Besitzer: Petra und Franz Hierl

 

Laila vom Schloß Rio

Besitzer: Gabi und Hans-Jürgen Schramm

 

 

Anwesend war auch die Mutter des Wurfes: Dana vom Schloß Rio 

 


 C – Wurf vom Lechtal

geb.: 23. Februar 2013

 

Züchter: Gerda Bacher -  Lechwehrstraße 14 -  86368 Gersthofen

leonberger-vom-lechtal.de

 

Abstammung: Vater:  Rene Löwe von Bayern

           Mutter: Amanda vom Lechtal         

 

 

 

Caruso vom Lechtal

Besitzer: Christine und Max Schuster

 

Camilla vom Lechtal

Besitzerin: Gabriele Neumann

 

Cliff vom Lechtal

Besitzerin: Birgit Seyfert

 

Candy vom Lechtal

Besitzerin: Susanne Krebs-Mahler

 

Chayenne vom Lechtal

Besitzerin: Gerda Bacher

 

Clara vom Lechtal

Besitzerin: Barbara Seemüller

 

 

Anwesend war auch der Vater des Wurfes: Rene Löwe von Bayern 

 


 A – Wurf Leo Amicus Amatus

geb.: 1. Juli 2013

 

Züchter:  Karin &  Walter Hampl - Fischer von Erlachgasse 10 -  2344 Maria Enzersdorf Österreich

www.leoamicusamatus.at

 

Abstammung: Vater:  Dusty Leo von der Seewiese

                               Mutter:Persephone Löwe von Walhall

 

 

 

 

AliquaIlva Leo AmicusAmatus

Besitzer: Karin und Walter Hampl

 


I – Wurf  Löwe aus Kurpfalz

geb.: 3. September 2013

 

Züchter: Dr. Michael Scherer - Kirschgartenstraße 24 - 86676 Ehekirchen

www.leonbergerzwinger.de 

 

Abstammung: Vater: Veit-Eik vom Oßmannstedter Grund

            Mutter: Caecilia Löwe aus Kurpfalz

 

 

 

Ipsea Löwe aus Kurpfalz

Besitzerin: Brunhilt Wendel



 R – Wurf of Lion Dream

geb.: 8. Mai 2013

 

Züchter: Petra Krömer-Streitwein - Langemarckstr.22 - 86368 Gersthofen

 www.of-lion-dream.com

 

Abstammung: Vater:  Tyron von Welland

                        Mutter:Etana von der Aigner-Obermühle

 

 

Rufusof Lion Dream

Besitzer: Birgit und J. Puschmann-Frenken

 


 T  – Wurf Löwe von Walhall

geb.:27. Mai 2013

 

 Züchterin: Yvonne Natterer - Hauptstr.23 -  84152 Mengkofen

www.loewe-von-walhall.de

 

Abstammung: Vater:  Derick von der Ringsranch

                             Mutter:Kostbera Löwe von Walhall

 

 

Thorgeir-Derickson Löwe von Walhall

Besitzerin: Yvonne Natterer


 

Obwohl es während der gesamten Veranstaltung in Strömen regnete, konnte die Nachzuchtbeurteilung dank der hervorragenden Organisation durch die Leonbergerfreunde Landsberg unter trockener Bedachung durchgeführt werden.

 

So konnte Richter Herr Wolfgang Mayer unter den aufgestellten Zelten die Bewertung der angereisten Junghunde durchführen. Assistiert wurde ihm dabei von den Herren Dieter Kurtz und Detlef Helm, der auch die Schreibarbeit erledigte.

 

Zunächst wurde die Identität der vorgestellten Hunde überprüft. Nach dem Wiegen wurden die Größe, die Brusttiefe und der Brustumfang gemessen. Danach erfolgte die Zahnkontrolle. Anschließend wurden die Einzeltiere im Stand und in der Bewegung beurteilt. Alle Beobachtungen wurden in einem vorgegebenen Bewertungsbogen protokoliert. Hier ist jetzt im Einzelnen nachzulesen, wo die Stärken und Schwächen des präsentierten Leonbergers liegen.

 

Anschließend erklärte Herr Mayer, ob es sich bei der vorgestellten Nachzucht um eine geglückte Verpaarung handelte und ob eine Wurfwiederholung anzuraten wäre. Dabei war es von Vorteil, dass auch einige Elterntiere mit angereist waren. So ließ sich in direktem Vergleich zwischen Eltern und Nachzucht ein Fortschritt der Zuchtarbeit erkennen.

 

Nach der Bewertung der Hunde konnten sich die Zweibeiner in gemütlicher Atmosphäre im Vereinsheim stärken. Hier wurde man vom routinierten Küchenteam der Landsberger Leonberger Freunde bestens versorgt.

 

Viele der angereisten Leonberger Besitzer kamen von weit her, um den anwesenden Züchtern Gelegenheit zu geben, die Nachkommen ihrer Zuchthunde wiedersehen zu können. Selbst aus dem benachbarten Ausland waren Leonberger Hunde mit ihren Familien gekommen.

 

Auch für die Junghunde und deren Besitzer war es spannend, Wurfgeschwister und Elterntiere zu treffen. So saß man lange beieinander, um sich über die eigenen Lieblinge und deren Verwandtschaft auszutauschen.

 

Schön wäre es, wenn bei möglichst vielen der Junghundebesitzer der Wunsch reifen konnte, sich näher mit der Zucht der Leonberger Hunde zu beschäftigen und seinen eigenen Leonberger auf einer Ausstellung zu präsentieren oder einfach nur bei einer der kommenden Veranstaltungen zusammen mit Gleichgesinnten teilzunehmen. 

 

Gegen Ende der Veranstaltung dankte der Körmeister Herr Mayer allen Anwesenden  für ihre Teilnahme. Er hob die Wichtigkeit solch einer Nachzuchtbeurteilung für das Zuchtwesen hervor. Wie sonst solle man Informationen über Wesen, Gesundheit und Aussehen der nachwachsenden Generation erhalten?

Er bedankte sich bei den Mitgliedern der Leonberger Freunde Landsberg am Lech für die Durchführung der Nachzuchtbeurteilung der Landesgruppe Bayern im Deutschen Club für Leonberger Hunde. Wegen deren fleißigen Hilfe vor, während und nach der Veranstaltung werde dieser Tag in angenehmer Erinnerung bleiben.

 

Am Ende der Veranstaltung bekam jeder Teilnehmer seine Bewertungsbögen zusammen mit einer schmucken Urkunde überreicht. Als Ehrengabe gab es noch ein hübsches Bierglas mit eingraviertem Leonberger Kopf. Dieses schöne Erinnerungsgeschenk war eine Spende der Familie Silvia und Dieter Kurtz, denen hierfür ein besonderes Dankeschön gilt.